Aktuelles rund um die Hausverwaltung

15. April 2019

Terrassenvergrößerung nur mit Zustimmung aller Eigentümer

Wer zu den glücklichen Wohnungseigentümern gehört, zu deren Wohnung eine Terrasse gehört, muss gut aufpassen, wenn deren Vergrößerung geplant ist. Eine solche kann man nämlich nicht eigenmächtig vornehmen, sondern benötigt hierzu die Zustimmung der anderen Eigentümer der Gemeinschaft. Denn die Vergrößerung der Terrassenfläche stellt eine bauliche Veränderung dar (Amtsgericht München, Urteil v. 29.08.18, Az. 485 C 5290/18 WEG).


mehr...


11. April 2019

E-Autos: Einbau von Ladestationen bald einfacher

Ob nun Mieter oder Mitglied einer WEG, vor der Anschaffung eines E-Autos stehen viele Überlegungen im Raum – insbesondere die der Lade-Infrastruktur. Und gerade hier soll es künftig leichter werden.

Justizministerin Katarina Barley verspricht: Das Eigentumsrecht soll entsprechend durchdacht werden, um es auch Mietern und Wohnungseigentümern leichter zu machen, ihr E-Auto zu laden. Denn der Einbau von Ladesäulen dürfe nicht an komplizierten Regelungen scheitern, so die SPD-Politikerin.


mehr...


09. April 2019

Keine Kameras und Kameraattrappen im Treppenhaus!

In vielen Eigentümergemeinschaften gibt es Miteigentümer, die eine immense Angst vor Einbrechern haben und deswegen eine Kamera im gemeinschaftlichen Hausflur installiert haben? Oder dient die Kamera einfach nur der besseren Information darüber, was so alles im Hausflur vor sich geht? Egal aus welchem Grund die Kamera installiert wurde, die Gemeinschaft muss ein solches Gerät im Hausflur nicht hinnehmen und kann dessen Entfernung verlangen. Das gilt in besonders gelagerten Fällen sogar für eine Kameraattrappe (LG Essen, Urteil v. 30.01.19, Az. 12 O 62/82).


mehr...


03. April 2019

Miteigentumsanteil verkauft? Vermieterstellung bleiben dennoch bestehen!

Wohnungseigentümern, die Ihre Eigentumswohnung vermietet haben und nicht alleiniger Wohnungseigentümer sind, sondern die Wohnung zusammen mit Ihrem Ehepartner, Lebensgefährten oder einer sonstigen Person erworben haben, kann es passieren, dass der Miteigentümer – aus welchen Gründen auch immer – ihnen seinen Miteigentumsanteil überträgt. Im Grunde genommen ist das ja auch ein Vorteil, allerdings gilt zu beachten, dass der nunmehr ehemalige Miteigentümer trotz der Veräußerung seines Miteigentumsanteils seine Vermieterstellung nicht verliert. Das ist vor allem dann von Bedeutung, wenn das Mietverhältnis gekündigt werden soll (KG Berlin, Urteil v. 08.10.18, Az. 8 U 111/18).


mehr...


Ältere Meldungen

  zeigen
 

AREAL · Hausverwaltung Augsburg

AREAL GmbH Hausverwaltungen

Franz-Kobinger-Straße 5
86157 Augsburg

Telefon 0821 50980 0
eMail info@arealgmbh.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr und
13:30 - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
vodafone
facebook
Google+
twitter
Start · Kontakt · Impressum · Datenschutz

Schnellkontakt

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden