Verwaltung von Wohnungseigentum

AREAL Leistungen im Rahmen der Verwaltung Ihres Wohnungseigentums

  1. Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Eigentümerversammlung sowie notwendiger Wiederholungs- oder außerordentlicher Eigentümerversammlungen.
  2. Umgehende Umsetzung der in den Eigentümerversammlungen gefassten Beschlüsse einschließlich Aufstellen, Ändern und Durchsetzen der Hausordnung.
  3. Erstellen der jährlichen Wohngeldabrechnung auf Basis der im Wirtschaftsjahr zu verzeichnenden Zahlungsvorgänge.
  4. Erstellen des Wirtschaftsplanes für das jeweilige Wirtschaftsjahr.
  5. Regelmäßige Besichtigungen des verwalteten Objektes einschließlich einer ausführlichen, jährlichen Objektbegehung, sofern gewünscht, mit dem Verwaltungsbeirat.
  6. Veranlassung, Abwicklung und Abrechnung von erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen am Gemeinschaftseigentum auf Basis entsprechend eingeholter Angebote.
  7. Weitere Leistungen wie z.B. die Vertretung der Gemeinschaft gegenüber Behörden und Handwerkern etc.; die Überwachung von Wohngeldzahlungen; das Einsetzen des Mahnverfahrens; die Abwicklung von Schadensfällen (Leitungswasserschäden etc.)u.s.w.

Aktuelles

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft kann Unterlassungsansprüche einzelner Wohnungseigentümer wegen Störungen des Sondereigentums auch dann nicht durch Beschluss an sich ziehen, wenn zugleich das Gemeinschaftseigentum von den Störungen betroffen ist.

09. September 2020

Hintergrund: Sondereigentümer klagt trotz Vergemeinschaftung

In einer Wohnungseigentumsanlage vermietet der Mieter einer Wohnung diese seinerseits an Personen weiter, die sich in einer nahegelegenen Klinik in Behandlung begeben ("Medizintouristen"). Von den Untermietern sollen Lärm- und Geruchsbelästigungen ausgehen.

In zwei Eigentümerversammlungen beschlossen die Wohnungseigentümer unter anderem, dass die Gemeinschaft die Unterlassungsansprüche der einzelnen Wohnungseigentümer wegen Lärm- und Geruchseinwirkungen auf deren Sondereigentumseinheiten sowie Ansprüche auf Unterlassung einer zweckwidrigen Nutzung der Wohnung als Pensionsbetrieb durchsetzen soll (Vergemeinschaftung der Ansprüche).

 

Die Eigentümerin der über der umstrittenen Wohnung gelegenen Einheit verlangt vom Mieter der Wohnung, Lärm- und Geruchsemissionen sowie die Nutzung der Wohnung als Pensionsbetrieb zu unterlassen. Landgericht und Oberlandesgericht haben die Klage als unzulässig abgewiesen. Wegen der Vergemeinschaftung der Ansprüche sei eine einzelne Eigentümerin nicht klagebefugt.

mehr...
 

alle Nachrichten

 

AREAL · Hausverwaltung Augsburg

AREAL GmbH Hausverwaltungen

Franz-Kobinger-Straße 5
86157 Augsburg

Telefon 0821 50980 0
eMail info@arealgmbh.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr und
13:30 - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
vodafone
facebook
Google+
twitter
Start · Kontakt · Impressum · Datenschutz

Schnellkontakt

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden